Workshop „Historische Biographik und kritische Prosopographie als Instrumente in der Geschichtswissenschaft“, Freiberg (Sachs) vom 4. bis 6.11.2021

Vom 4. bis 6. November 2021 findet an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg in Sachsen der Workshop „Historische Biographik und kritische Prosopographie als Instrumente in der Geschichtswissenschaft“ statt. Organistorin ist Bianka Trötschel-Daniels, IZWT, Bergische Universität Wuppertal (BMBF-Forschungsverbund „Umweltpolitik, Bergbau und Rekultivierung im deutsch-deutschen Vergleich. Das Lausitzer Braunkohlenrevier, die Wismut und das Ruhrgebiet (1949–1989/2000)“). Das VieCPro-Team nimmt mit einem eigenen Vortrag Weiterlesen …

FWF-Projekt zur Korrespondenz von Kaiserin Eleonore Magdalena von Pfalz-Neuburg bewilligt

Ein weiteres Projekt zum Hofstaat Kaiser Leopolds I. wurde im Mai vom FWF bewilligt. Das Projekt “Familiensache. Dynastische Handlungsspielräume von Frauen” unter Leitung von PD Dr. Katrin Keller, Direktorin des Instituts for Habsburg and Balkan Studies der ÖAW und Leiterin unseres Partnerprojektes „Der Wiener Hof um 1800“, hat zum Ziel die Edition eines circa 1.000 Briefe umfassenden Briefwechsels zwischen Kaiserin Weiterlesen …

Call for Participation: Workshop “Prosopographical data modeling, Digital Habsburg Platform II”, DEADLINE: May 28, 2021

Dear colleagues, on 10.6.2021 and 11.6.2021 the next ACDH-CH Tool Gallery 7.1. takes place online via Zoom, focusing on „Prosopographical Data Modeling, Digital Habsburg Platform 2“. Matthias Schlögl (VieCPro, ACDH-CH), Daniel Jeller (NAMPI), Victor de Boer (Vrije Universiteit Amsterdam) and Jouni Tuominen (University of Helsinki) discuss the interoperability of prosopographical data and modeling on June 10, from 3pm. On June 11, from Weiterlesen …

Kick-Off Meeting – Videos auf VIMEO und Umfrageergebnisse

Das Kick-off Meeting „Der Wiener Hof als prosopographische Datenbank“ ist nun in vier Videos auf VIMEO abrufbar: Projektpräsentation „VieCPro“ von Marion Romberg und Maximilian Kaiser (Dauer: ca. 12 Minuten) 2. Projektpräsentation „Der Wiener Hof um 1800“ von Katrin Keller (Dauer: 11 Minuten) 3. Präsentation der IT-Infrastruktur „APIS“ von Matthias Schlögl (Dauer: ca. 25 Minuten) 4. Podiumsdiskussion „Der Wiener Hof prosopographisch Weiterlesen …

Kooperation mit dem Datenbankprojekt „Austria Judaica“ ab April 2021

Seit April 2021 kooperiert VieCPro mit dem laufenden Datenbankprojekt „Austria Judaica“, angesiedelt am Institut für Jüdische Geschichte Österreichs in St. Pölten und unter Leitung von Dr. Sabine Hödl. Das Projekt ist eine Fortsetzung des vom FWF finanzierten abgeschlossenen Projektes „Austria Judaica“, das von 1998 bis 2004 die Geschichte der Juden in den österreichischen Ländern zwischen 1520 und der Vertreibung aller Weiterlesen …

Lehrveranstaltung an der Universität Wien im SoSe 2021 – Historische Netzwerkanalyse des Wiener Hofes im 17. Jahrhundert

Die digitale Aufbereitung von Forschungsdaten spielt eine zunehmend wichtige Rolle in der historischen Forschung. Durch die voranschreitende Digitalisierung stehen der Forschung auch vermehrt digitale Daten zu den Quellen zur Verfügung. Mit diesen Entwicklungen geht die Notwendigkeit einher, sich mit Methoden und Werkzeugen der digitalen Geisteswissenschaften zu beschäftigen, denn viele verschiedene Tools erleichtern die Datensammlung, Aufarbeitung und Analyse. Dieser Kurs bietet Weiterlesen …

Kick-off Meeting „Der Wiener Hof als prosopographische Datenbank“ am 19. März 2021

Am 19. März veranstalten wir unser Kick-Off Meeting zum Thema „Der Wiener Hof als prosopographische Datenbank“. Das Treffen beginnt mit einer nachmittäglichen Präsentationsrunde „Der Wiener Hof prosopographisch gedacht – Eine Vision an der ÖAW“. In dieser etwa zweistündigen Runde werden verschiedene prosopographische Projekte zum Wiener Hof an der ÖAW wie auch entwickelte DH-Tools zur Realisierung dieser wissenschaftlichen Vorhaben vorgestellt.  Im Anschluss moderiert Weiterlesen …

VieCPro Projektvorschau in den MRK der AdW Göttingen 2020

Im letzten Band der Mitteilungen der Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, an deren Stelle ein Newsletter treten wird, erschien zum Jahresende 2020 die von Marion Romberg und Maximilian Kaiser verfasste Projektvorschau zu VieCPro. The Viennese Court. A Prosopographical Portal. Eine Projektvorschau auf ein Referenz- und Nachschlageportal zum Wiener Hof von Leopold I. bis Franz II. (I.) Hiermit knüpft Weiterlesen …