Stellenausschreibung bei SiCProD

Im Rahmen des von der ÖAW Programm go!digital 3.0 geförderten Projekts „Sigmund of Tyrol: Prosopographical Database“ (SiCProD) ist an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters im Ausmaß von 25 Wochenstunden für die Dauer von 24 Monaten zu besetzen. Mehr zum Anforderungsprofil und Rahmenbedingungen finden sich auf H-Soz-Kult 08.08.2022, <www.hsozkult.de/job/id/job-128820>.

Kooperationsprojekt „Sigmund of Tyrol’s Court: Prosopographical Database“ bei GO!DIGITAL 3.0 erfolgreich

VieCPro gratuliert dem Projektteam unseres Kooperationsprojektes „Sigmund of Tyrol’s Court: Prosopographical Database“ (SiCProD). Das Projekt setzte sich im Juni 2022 bei der GO!Digital 3.0 Ausschreibung der ÖAW durch. Es wird an der Universität Innsbruck unter Beteiligung des Tiroler Landesarchivs und in Kooperation mit dem ACDH-CH und VieCPro durchgeführt. Die Leitung haben Dr. Markus Debertol und Dr. Nadja Krajicek inne.

Kooperationsprojekt „Die Memoiren der Gräfin Luise Charlotte von Schwerin“ nimmt seine Arbeit auf

Am 1. April nahm unser Kooperationsprojekt „Tout vienne me riait. Familiäre und höfische Beziehungen in den Memoiren der Gräfin Luise Charlotte von Schwerin (1784–1732)“ seine Arbeit am IHB der ÖAW auf. Das FWF-Projekt wird von Dr. Ines Peper geleitet und Neuigkeiten zum Projektfortschritt werden regelmäßig auf dem Projektblog auf Hypotheses veröffentlicht.

FWF-Projekt zur Korrespondenz von Kaiserin Eleonore Magdalena von Pfalz-Neuburg bewilligt

Ein weiteres Projekt zum Hofstaat Kaiser Leopolds I. wurde im Mai vom FWF bewilligt. Das Projekt “Familiensache. Dynastische Handlungsspielräume von Frauen” unter Leitung von PD Dr. Katrin Keller, Direktorin des Instituts for Habsburg and Balkan Studies der ÖAW und Leiterin unseres Partnerprojektes „Der Wiener Hof um 1800“, hat zum Ziel die Edition eines circa 1.000 Briefe umfassenden Briefwechsels zwischen Kaiserin Weiterlesen …

Kooperation mit dem Datenbankprojekt „Austria Judaica“ ab April 2021

Seit April 2021 kooperiert VieCPro mit dem laufenden Datenbankprojekt „Austria Judaica“, angesiedelt am Institut für Jüdische Geschichte Österreichs in St. Pölten und unter Leitung von Dr. Sabine Hödl. Das Projekt ist eine Fortsetzung des vom FWF finanzierten abgeschlossenen Projektes „Austria Judaica“, das von 1998 bis 2004 die Geschichte der Juden in den österreichischen Ländern zwischen 1520 und der Vertreibung aller Weiterlesen …

Neuigkeiten vom preussischen Hof: Organigramm des Hofstaats von Kaiser Wilhelm I. ist online!

VieCPro gratuliert dem Berliner Team zur Veröffentlichung des ersten interaktiven Organigramms des Hofstaats von Kaiser Wilhelm I. (reg. 1861–1888) in der Datenbank „Die Sprache der Monarchie“. Diese Datenbank wird vom BBAW Akademievorhaben „Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel 1786 bis 1918“ unter Leitung von Wolfgang Neugbauer und Monika Wienfort herausgegeben. Link zum Organigramm: https://actaborussica.bbaw.de/v3/P0006306